Karl Eichhoff
P. O. Box 526
Okahandja, Namibia
Telefon:
00264 - 62 518120 (Farm)
00264 - 61 306562 (Windhoek)
Home Preise E-mail
Anklicken zum vergrößern Preise 2016

Unterkunft und Verpflegung:
1 Jäger(in) / 1 Jagdführer 200 Euro / Tag
2 Jäger(innen) / 1 Jagdführer 180 Euro / Tag
Begleitperson / Ruhetag 90 Euro / Tag


Unterkunft im separaten Gästebungalow mit Dusche / Bad und Toilette. Der Preis schließt Vollpension und Wäscheservice ein.
Getränke sind im Preis nicht enthalten.

Im Preis enthalten:
Anklicken zum vergrößern
  • Jagdführer
  • Jagdauto inkl. Fahrer
  • Bergung und Versorgung des erlegten Wildes
  • Fährtensucher
  • Rohbehandlung der Trophäen
  • Transport der Trophäen zum Präparator und zur Spedition


Nicht eingeschlossen im Tagessatz:
  • Abschussgebühren
  • Jagderlaubnisschein
  • Anklicken zum vergrößern
  • Trinkgelder
  • Verpackung, Versicherung sowie Fracht- und Speditionskosten der Trophäen von Windhoek nach Europa
  • Alkoholische Getränke
  • Transfers

Weitere Kosten:

Flughafentransfer pro Auto / Fahrt: 180 Euro
Jagderlaubnisschein: 30 Euro


Abschussgebühren: Anklicken zum vergrößern
Gepard 2,000 Euro
Eland 1,500 Euro
Kudu 1,000 Euro
Oryx 450 Euro
Warzenschwein 350 Euro
Steinbock 300 Euro
Kronenducker 350 Euro
Angeschweißtes Wild wird zu 100% berechnet!




Anklicken zum vergrößern

Informationen

Waffen und Munition:

Wir empfehlen Ihnen Ihre eigene Waffe mitzubringen. Sie benötigen Ihre Waffenbesitzkarte. Die Einfuhrgenehmigung für Waffen wird vom Zoll am Flughafen Windhoek ausgestellt. Wir können Ihnen dieses Formular gerne vorab zuschicken. Erfahrungsgemäß haben sich 8 - 9 mm Kaliber mit Geschoßgewicht 12g bis 19g in Namibia bewährt.

Klima und Kleidung:

In den Monaten Juni, Juli, August ist bei uns Winter. Die Temperaturen können tagsüber bis zu 28 Grad ansteigen, allerdings nachts auch durchaus bis zu 0 Grad absinken. Bitte bringen Sie unabhängig von der Wetterlage lange Hosen und Hemden mit. Ferner sollten knöchelhohe Schuhe, leichter Sommerhut, Sonnenbrille, Sonnencreme und auch ein Pullover in Ihrem Gepäck nicht fehlen.

Anklicken zum vergrößern Jagdzeit:

Die Jagdzeit in Namibia beginnt am 1. Februar und endet am 30. November. Wir empfehlen eine Gepäckversicherung, die Ihre Waffe mit einschließt sowie eine Reise- Kranken- und Unfallversicherung. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie anschließend noch einige Tage das Land kennen lernen möchten und buchen für Sie die entsprechenden Unterkünfte, Mietwagen etc.

Bezahlung:

Die Bezahlung der Jagd erfolgt direkt in bar am Ende Ihres Aufenthaltes auf der Farm. Wir akzeptieren nur Euro (andere Währungen nur nach vorheriger Absprache). Gerne können Sie in unserem Safe Bargeld, Pässe etc. hinterlegen.

Anklicken zum vergrößern Wir gehören folgenden Dachverbänden an:

Berufsjagdverband - Webseite öffnen         Namibia Tourism Board - Webseite öffnen


Air Namibia



Für weitere Informationen:
Karl E. Eichhoff
P. O. Box 526
Okahandja
Telefon: 00264-62 518120 (Farm)
Telefon: 00264-61 306562 (Windhoek)

Links:

Hunting-Flight-Service